Rezension: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Oktober 04, 2015

Newton (>>Newt<<) Artemis Fido Lurch Scamander wurde 1897 geboren.


-Autorin-
Als Joanne K. Rowling 1997 den ersten Harry-Potter-Band veröffentlichte, kannte niemand ihren Namen. Heute ist sie die weltweit wohl erfolgreichste Schriftstellerin. Ihre Bücher wurden in über 60 Sprachen übersetzt. Joanne K. Rowling lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Schottland.

-Klappentext-
Eine Ausgabe der >>Phantastischen Tierwesen & wo sie zu finden sind<< gibt es in fast jedem Zauberhaushalt des Landes. Nun haben auch die Muggel die Gelegenheit herauszufinden, wo der Quintaped lebt, was der Knuddelmuff frisst und warum man dem Knarl lieber keine Milch hinstellen sollte.

-Meine Meinung-
Dieses Buch ist keine Geschichte und es beinhaltet auch keine. Es geht einfach nur um die Tierwesen aus der Zaubererwelt und irgendwie finde ich es eine super Idee, so ein Buch zu schreiben. Ausserdem musste ich schon lachen, als ich das Buch aufschlug. Denn auf der ersten Seite steht, dass das Buch Harry Potter gehörte und darunter kann man den ersten "Streit" lesen zwischen Ron und Hermine, die nämlich auch in das Buch geschrieben haben. Und während man das Buch liest, kommen immer wieder Randbemerkungen von Harry wie: "Hagrid hat bestimmt schon welche bestellt". Ich bin froh, hat Rowling solche Bemerkungen mit reingenommen, denn es ist eben wie ein Schulbuch. Es werden einfach Informationen hinein geschrieben. Klar, es ist interessanter wie wenn man ein Buch über normale Tiere liest, trotzdem fand ich es nicht allzu spannend. Deshalb werde ich dem Buch auch nicht die volle Punktzahl geben, obwohl man es eigentlich gar nicht richtig bewerten kann. Die Idee finde ich trotzdem mega toll und ich denke, ich werde immer wieder in dieses kleine Buch hineinschauen.

   
  

Beliebte Beiträge